04.08. Gemeinsamer Busausflug – mit Link zu den Fotos

04.08. Gemeinsamer Busausflug – mit Link zu den Fotos

Rund 80 Ausflügler zusammengesetzt aus Mitgliedern und Freunden der Dorf- und Stadterneuerungsvereine und Naturfreunde verbrachten einen wunderschönen gemeinsamen Tag im Mostviertel.

Zuerst führte unsere Fahrt ins Pielachtal, dem sogenannten „DIRNDLTAL“.

Die erste Kaffeepause verbrachten wir im Steinschalerhof, wo Kräutergugelhupf, Bauernkrapfen, Palatschinken und Brote mit köstlicher Dirndlmarmelade verkostet wurden.

Bei einem kleinen Spaziergang konnte man den hauseigenen „wilden“ Natur-Kräuter&Gemüsegarten mit Biberteich besichtigen und der Chef des Hauses, ein „Mostbaron“, erzählte über die Philosophie der Dirndl-Initiative.

 

Weiter ging es nach RABENSTEIN an der PIELACH, wo wir vom Amtsleiter erwartet und vom Bürgermeister begrüßt wurden. Bei der äußerst beeindruckenden Ortsführung erfuhren wir Wissenswertes über die Mariazellerbahn, besuchten die Pfarrkirche, in der Kardinal Franz König getauft wurde und spazierten an der Pielach entlang über eine neue Brücke zum Kultur- und Gemeindezentrum. Alle diese Wege sind barrierefrei!! Und an jeder Ecke begegnet man dem Rabensteiner Raben.

Die Gruppe teilte sich und die Wanderfreudigen erklommen den waldigen Felsen mit der Rabensteiner Burgruine und wurden mit einem traumhaften Ausblick über die Pielachschleife belohnt. Der Aufenthalt in Rabenstein war nicht nur informativ, sondern sehr herzlich und wurde unsrerseits mit einem „4 sind Stadt-Geschenkkorb“ bedankt.

Nach dem Mittagessen fuhren wir weiter zur SCHALLABURG.

Hier bot sich der Besuch der Ausstellung „DER HÄNDE WERK“ an, oder man konnte einen Spaziergang durch den gut besuchten Kunst- und Kulturmarkt „KUNST WERK TAGE“, der in den Gartenanlagen rund um die Burg stattfand, machen oder einfach das Ambiente bei Kaffee und Eis genießen. Die Ausstellungsführung war sehr informativ und empfehlenswert und der Kunstmarkt außergewöhnlich, vielfältig und wunderschön, sodass jeder von uns viele tolle Eindrücke von der Schallaburg mit nach Hause nehmen konnte.

 

Hier geht es zu den Fotos vom Ausflug

Hier geht es zu den Fotos vom Hr. Pobenberger – Danke dafür!

 

29.06. Sitzbänke für den Spielplatz

29.06. Sitzbänke für den Spielplatz

Neue Sitzbänke für den Spielplatz

Im Zuge der Aktion „Stolz auf unser Dorf“ haben sich Mitglieder der Dorferneuerung Unterwaltersdorf um Sitzgelegenheit beim Spielplatz Schulweg (zwischen Unterwaltersdorf und Schranawand) gekümmert. Nachdem die früheren Bänke und Tische auf seltsame Weise immer in der Fischa gelandet sind, wurden nun Steingabionen aufgestellt.

An einem der heißesten Tage wurden Gitter zusammengebaut, Steine mit dem Traktor hertransportiert und dann vor Ort händisch in die Körbe geschlichtet. Nach der Arbeit konnten wir uns dann schon  im Schatten auf den neuen Bänken erholen.

01.06. Gartenradeln – mit Fotos

01.06. Gartenradeln – mit Fotos

Am 1. Juni fand wieder das schon traditionelle und das sehr beliebte „Gartenradeln“ statt.

Bei idealem, heißen Ausflugswetter folgten rund 40 Teilnehmer der Einladung der Dorf- u. Stadterneuerungen.
Heuer waren es drei kontrastreiche Gärten in Ebreichsdorf und ein Garten in Weigelsdorf, die „erfahren“ wurden.

Ein herzliches Danke an folgende Familien und Gartenbesitzer:

Fam. Scheder (jedes Plätzchen dieses Gartens ist liebevoll gestaltet, durchdacht und genützt…)
Fam. Schmid (üppiger, schattiger Naturgarten mit Pflanzensammlungen von Funkien, Taglilien, Kakteen und viel Liebe zum Detail …)
Fam. Zinterl ( pflegeleichter „Designergarten“ mit Wasser und Stein…)
Fam. Wappl (dieser nach notwendigen Baumfällungen umgestaltete Garten wurde zum 2.x besucht und war wieder wunderschön…)

Ein Besuch mit Erklärung auf der Weigelsdorfer Klangwiese rundete das Programm noch ab.
Danke für die nicht selbstverständliche Bereitschaft auf Besuch kommen zu dürfen, für die Gastfreundschaft und die vielen guten Anregungen, die wir nach Hause nehmen durften!

 

Zu den Fotos geht es hier